Archiv für den Monat: Mai 2016

Kreativ auf Knopfdruck

Wenn mich jemand vor zwei Jahren gefragt hätte, ob es die Kreativität auf Knopfdruck überhaupt gibt, hätte ich ziemlich sicher mit einem Nein geantwortet. Eigentlich hat mich die Frage danach sogar eher geärgert, auch wenn sie oftmals anders ausgedrückt wurde. Denn wir Menschen wollen es nun einmal einfach haben: möglichst viel mit möglichst wenig erreichen. Das ist ja auch durchaus verständlich.
Also fragten und fragen mich Gesprächspartner sehr oft nach „dem“ einen Trick zur Steigerung ihrer Kreativität oder „der“ Technik, um Innovation in Unternehmen effektiv anzukurbeln. Und diesen einen Trick, diesen Knopf, gibt es eben nicht – oder doch?

Ich habe im – auch auf dieser Seite beheimateten – Podcast „Weckruf für Ihre Kreativität“ über ein Jahr hinweg verschiedene Möglichkeiten, Denkmodi, Techniken und Übungsmethoden vorgestellt und ausprobiert, die unsere Kreativität steigern. Schon während der Arbeit am Podcast fasste ich den Entschluss aus diesen Inhalten auch ein Buch zu machen, um die Ideen nicht nur für Podcasthörer zugänglich zu machen. Nun ist ein Buchtitel bei der späteren Vermarktung und im Verkauf einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren, vielleicht sogar der Entscheidende Faktor.

nils-coverDas Buch: Kreativ auf Knopfdruck – Das Training für Ihren Ideenmuskel

Seit April 2016 ist das Buch auf dem Markt mit einem Titel, der mir immer besser gefällt: „Kreativ auf Knopfdruck – Das Training für Ihren Ideenmuskel“. Mittlerweile denke ich anders über die Frage, ob es Kreativität auf Knopfdruck gibt. Ich glaube, es gibt sie. Kreativität ist eine Fähigkeit, mit der wir von der Natur ausgestattet werden und die wir auch trainieren können, ähnlich wie einige sportliche Fähigkeiten. Auch ein Tennisspieler kann nicht jeden Tag sein bestes Spiel abrufen. Genausowenig können wir jeden Tag unsere besten Ideen haben. Wir können aber unser kreatives Ausgangsniveau trainieren und steigern. Wir können uns selbst besser kennen lernen, um zu erkennen, wo und wann wir kreativ sind, gute Ideen haben. So können wir auf Knopfdruck kreativ sein, nicht immer und überall aber durchaus regelmäßig und gesteuert. Allerdings geht dies auch nur dann, wenn wir dafür trainieren, etwas in unsere Fähigkeit Kreativität investieren.

Es gibt ihn also – diesen Knopf. Finden und aktivieren lässt er sich nur mit dem passenden Training und nicht einfach mit dem einem Trick, dem leichten Weg ohne Einsatz.

Allen Interessierten wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Trainieren. Das Buch erhaltet ihr gerne bei mir direkt (22,42 Euro inkl. Kaleidozyklus, Widmung und Versandkosten – Email mit eurer Anschrift reicht aus), einem Händler eurer Wahl oder direkt hier über BoD:

 


 

 

Und hier gibt es den berühmten Blick ins Buch.

Weitere Informationen zum Buch, zum Kaleidozyklus (was ist das denn nun wieder?) und weiteren, kreativen Dingen: http://www.nils-baeumer.de/kreatives.html