Archiv der Kategorie: Ihr Weckruf

Ergänzende Beiträge und Unterlagen zum Podcast Synapsensprung® – dem Weckruf für Ihre Kreativität.

Der Krieger im Ideenprozess

Video Blog Folge 21

Die vier Rollen im Ideenprozess – Rolle 4: Der Krieger

Angelehnt an die Prozessschritte von Roger von Oech, empfehle ich Ihnen vier unterschiedliche Rollen im Ideenprozess einzunehmen.
Ich nenne sie Entdecker, Künstler, Richter und Krieger.

Mit Hilfe des Richters haben Sie die besten Ideen ausgewählt, nun folgt der schwierigste Schritt im Ideenprozess: Ideen gegen Widerstand und Kritik von außen umzusetzen – Sie brauchen Ihren Krieger.

Wenn der Gänsehautfaktor geprüft ist, die Ressourcen zur Umsetzung einer Idee vorhanden sind und die Idee mehrmals Testläufe im „Kleinen“ bestanden hat, kommt die Rolle des Kämpfers zum Einsatz. Diese Rolle verteidigt die Idee gegen Kritik und setzt Sie gegen Wiederstand um.

Eine Möglichkeit eigene Ideen zu testen ist das Business Idea Canvas – BIC, dass von mir angelehnt an Business Modell Canvas entwickelt wurde. Gerne können Sie sich dieses unter dem hinterlegten LINK herunterladen und kostenlos nutzen.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

3/3 Leonardo da Vinci alias Christian Buchholz

Folge 3 – Teil 3

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Christian Buchholz in die Rolle von Leonardo da Vinci.

Zu Christian Buchholz:
Christian ist der mindset creator und „Andersdenker“. Er ist Autor, Trainer und Keynote-Speaker. Als Ratgeber finden Sie bei ihm nicht nur Know-how, sondern vor allem Do-how. Als Sparringspartner zeigt er seinen Kunden, wie sie neue Perspektiven einnehmen und neue Ideen entwickeln können. Als Inspirator entfalte er das Potenzial von Teams und zeigt ihnen, wie Sie durch die Veränderung des Denkens den Weg frei machen für großartige Leistungen.

Zur Leonardo da Vinci:
Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Er war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.
Und er steht mit seinem Namen dadurch auch immer noch für das kreative Genie überhaupt. Wenn uns jemand etwas über die Geheimnisse der Kreativität erzählen kann, dann bestimmt er – der nicht nur durch das Lächeln einer Frau und den Traum vom Fliegen berühmt wurde.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


Der Richter im Ideenprozess

Video Blog Folge 20

Die vier Rollen im Ideenprozess – Rolle 3: Der Richter

Angelehnt an die Prozessschritte von Roger von Oech, empfehle ich Ihnen vier unterschiedliche Rollen im Ideenprozess einzunehmen.
Ich nenne sie Entdecker, Künstler, Richter und Krieger.

Als Künstler haben Sie Ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und sicher viele Ideen gesammelt, diese gilt es nun zu selektieren und die besten auszuwählen.

Die Umsetzung rückt in den Fokus. Der Richter beurteilt Ideen, ohne dabei ganz auf seine Kreativität zu verzichten. Die Frage nach dem „Wie geht das?“ ist in dieser Phase wieder erlaubt.
„Welche Ideen haben einen ausreichend hohen Gänsehautfaktor? Welche Gruppen gilt es von der Idee zu begeistern?“ – das sind Fragen, die in dieser Rolle geklärt werden.

Eine Möglichkeit eigene Ideen zu testen ist das Business Idea Canvas – BIC, dass von mir angelehnt an Business Modell Canvas entwickelt wurde. Gerne können Sie sich dieses unter dem hinterlegten LINK herunterladen und kostenlos nutzen.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

3/2 Leonardo da Vinci alias Christian Buchholz

Folge 3 – Teil 2

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Christian Buchholz in die Rolle von Leonardo da Vinci.

Zu Christian Buchholz:
Christian ist der mindset creator und „Andersdenker“. Er ist Autor, Trainer und Keynote-Speaker. Als Ratgeber finden Sie bei ihm nicht nur Know-how, sondern vor allem Do-how. Als Sparringspartner zeigt er seinen Kunden, wie sie neue Perspektiven einnehmen und neue Ideen entwickeln können. Als Inspirator entfalte er das Potenzial von Teams und zeigt ihnen, wie Sie durch die Veränderung des Denkens den Weg frei machen für großartige Leistungen.

Zur Leonardo da Vinci:
Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Er war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.
Und er steht mit seinem Namen dadurch auch immer noch für das kreative Genie überhaupt. Wenn uns jemand etwas über die Geheimnisse der Kreativität erzählen kann, dann bestimmt er – der nicht nur durch das Lächeln einer Frau und den Traum vom Fliegen berühmt wurde.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


Der Künstler im Ideenprozess

Video Blog Folge 19

Die vier Rollen im Ideenprozess – Rolle 2: Der Künstler

Angelehnt an die Prozessschritte von Roger von Oech, empfehle ich Ihnen vier unterschiedliche Rollen im Ideenprozess einzunehmen.
Ich nenne sie Entdecker, Künstler, Richter und Krieger.

Nachdem Sie als Entdecker unterwegs waren, gilt es in die Rolle des Künstlers zu schlüpfen.
Es ist die Rolle mit der größten kreativen Freiheit. Hier werden Techniken genutzt und der Science Fiction Modus im Denken ohne Einschränkungen gesucht. Das bedeutet, dass die Frage nach der Umsetzung hier keine Bedeutung hat. Künstler fragen sich nie „Wie“ etwas geht und sie bleiben nie bei der ersten Idee.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

3/1 Leonardo da Vinci alias Christian Buchholz

Folge 3 – Teil 1

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Christian Buchholz in die Rolle von Leonardo da Vinci.

Zu Christian Buchholz:
Christian ist der mindset creator und „Andersdenker“. Er ist Autor, Trainer und Keynote-Speaker. Als Ratgeber finden Sie bei ihm nicht nur Know-how, sondern vor allem Do-how. Als Sparringspartner zeigt er seinen Kunden, wie sie neue Perspektiven einnehmen und neue Ideen entwickeln können. Als Inspirator entfalte er das Potenzial von Teams und zeigt ihnen, wie Sie durch die Veränderung des Denkens den Weg frei machen für großartige Leistungen.

Zur Leonardo da Vinci:
Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Er war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.
Und er steht mit seinem Namen dadurch auch immer noch für das kreative Genie überhaupt. Wenn uns jemand etwas über die Geheimnisse der Kreativität erzählen kann, dann bestimmt er – der nicht nur durch das Lächeln einer Frau und den Traum vom Fliegen berühmt wurde.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


2/4 Eine Körperzelle alias Gerriet Danz

Folge 2 – Teil 4

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Gerriet Danz in die Rolle einer Körperzelle.

Zu Gerriet Danz:
Als Bestseller-Autor und Dozent der Steinbeis Universität Berlin beleuchtet Gerriet Danz in seinen Vorträgen und Keynotes die Bedingungen, unter denen Menschen querdenken und Innovationen entstehen können. Im Silicon Valley erforscht er die Voraussetzungen, wie das Neue seinen Weg findet – an den Denk- und Gewohnheits-Blockaden vorbei. Als Entwickler der Innovationstechnik KREATORIK motiviert Gerriet Danz, macht Mut, reißt Muster ein und inspiriert zu neuem Denken.

Den Grundstein dazu legte Top-Referent Gerriet Danz als Kreativdirektor der internationalen Werbeschmiede BBDO. In dieser Führungsaufgabe unterstützte er globale wie nationale Blue Chips dabei, Innovationen zu entwickeln und sie zu kommunizieren. Nach einer Zwischenstation als Entwickler und Autor innovativer Fernsehformate sowie als TV-Moderator (Spiegel TV, VOX Nachrichten, Jeopardy) beschloss er, sein Wissen als Unternehmer, Trainer, Redner und Autor weiter zu geben.

Zur Körperzelle:
Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit aller Organismen. Der menschliche Körper besteht aus mehreren hundert verschiedenen Zelltypen. Evolutionsbiologisch betrachtet haben unsere Zellen größtenteils ihre Fähigkeit für sich allein leben zu können verloren und haben sich auf eine Arbeitsteilung spezialisiert. Trotzdem stellt jede Zelle ein strukturell abgrenzbares, eigenständiges und selbsterhaltendes System dar.

Zellen haben grundlegende Fähigkeiten, die als Merkmale des Lebens bezeichnet werden, wobei nicht jede Zelle alle diese Eigenschaften haben muss. Freue Sie sich auf mein Gespräch mit einer Körperzelle – in der Hoffnung, dass Sie sich während des Interviews mitteilen aber nicht komplett teilen wird.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.

2/3 Eine Körperzelle alias Gerriet Danz

Folge 2 – Teil 3

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Gerriet Danz in die Rolle einer Körperzelle.

Zu Gerriet Danz:
Als Bestseller-Autor und Dozent der Steinbeis Universität Berlin beleuchtet Gerriet Danz in seinen Vorträgen und Keynotes die Bedingungen, unter denen Menschen querdenken und Innovationen entstehen können. Im Silicon Valley erforscht er die Voraussetzungen, wie das Neue seinen Weg findet – an den Denk- und Gewohnheits-Blockaden vorbei. Als Entwickler der Innovationstechnik KREATORIK motiviert Gerriet Danz, macht Mut, reißt Muster ein und inspiriert zu neuem Denken.

Den Grundstein dazu legte Top-Referent Gerriet Danz als Kreativdirektor der internationalen Werbeschmiede BBDO. In dieser Führungsaufgabe unterstützte er globale wie nationale Blue Chips dabei, Innovationen zu entwickeln und sie zu kommunizieren. Nach einer Zwischenstation als Entwickler und Autor innovativer Fernsehformate sowie als TV-Moderator (Spiegel TV, VOX Nachrichten, Jeopardy) beschloss er, sein Wissen als Unternehmer, Trainer, Redner und Autor weiter zu geben.

Zur Körperzelle:
Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit aller Organismen. Der menschliche Körper besteht aus mehreren hundert verschiedenen Zelltypen. Evolutionsbiologisch betrachtet haben unsere Zellen größtenteils ihre Fähigkeit für sich allein leben zu können verloren und haben sich auf eine Arbeitsteilung spezialisiert. Trotzdem stellt jede Zelle ein strukturell abgrenzbares, eigenständiges und selbsterhaltendes System dar.

Zellen haben grundlegende Fähigkeiten, die als Merkmale des Lebens bezeichnet werden, wobei nicht jede Zelle alle diese Eigenschaften haben muss. Freue Sie sich auf mein Gespräch mit einer Körperzelle – in der Hoffnung, dass Sie sich während des Interviews mitteilen aber nicht komplett teilen wird.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.

Der Entdecker im Ideenprozess

Video Blog Folge 18

Die vier Rollen im Ideenprozess – Rolle 1: Der Entdecker

Angelehnt an die Prozessschritte von Roger von Oech, empfehle ich Ihnen vier unterschiedliche Rollen im Ideenprozess einzunehmen.
Ich nenne sie Entdecker, Künstler, Richter und Krieger.

Schlüpfen Sie in der nächsten Wochen einmal ganz bewusst in die Rolle des Entdeckers.
Der Entdecker ist ständig auf der Suche nach Neuem und Ungewöhnlichem, ein Sammler von Informationen, dessen Denkstil sich durch Offenheit und Aufmerksamkeit auszeichnet.

Kreativität ist die Kombination von bekannten Dingen zu etwas Neuem. Dafür müssen wir die Dinge zuerst entdecken. Was werden Sie neues finden? Gehen Sie auf Entdeckungsreise.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Warum Ideen auf dem Weg scheitern

Video Blog Folge 17

Die Begeisterungstreppe bis zum Ende gehen

Im Ideenprozess denken wir oftmals nur an die Person oder Gruppe, die wir als nächstes von unserer Idee begeistern wollen. Dabei ist es wichtig bis zum Endkunden der Idee zu denken, um nicht auf der Strecke zu scheitern. Der Gänsehautfaktor für Ihre Idee muss auf der Begeisterungstreppe bis ganz nach oben transportiert werden.

Wenn ein neues Produkt nur den Investoren gefällt, dann haben Sie zwar den Schritt zur Produktion eventuell geschafft, aber noch nichts davon verkauft. Ziel ist es immer, die Begeisterung bis zum Anwender, dem Nutzer der Idee zu transportieren. Einige der folgenden Fragen, können Ihnen helfen diesen Weg erfolgreich zu planen.

Wie sieht der Wunschkunde meiner Idee aus und was begeistert ihn an meiner Idee?
Welche unterschiedlichen Gruppen gilt es auf dem Weg zur Ideenumsetzung zu begeistern?
Welche Strategien erfordern die unterschiedlichen Zielgruppen?

Bewertungstool pic

Auf Basis von Business Modell Canvas habe ich ein ausführliches Bewertungstool für Ideen erarbeitet. Die finden das Arbeitsblatt dazu unter www.nils-bäumer.de/pic

So fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

2/2 Eine Körperzelle alias Gerriet Danz

Folge 2 – Teil 2

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Gerriet Danz in die Rolle einer Körperzelle.

Zu Gerriet Danz:
Als Bestseller-Autor und Dozent der Steinbeis Universität Berlin beleuchtet Gerriet Danz in seinen Vorträgen und Keynotes die Bedingungen, unter denen Menschen querdenken und Innovationen entstehen können. Im Silicon Valley erforscht er die Voraussetzungen, wie das Neue seinen Weg findet – an den Denk- und Gewohnheits-Blockaden vorbei. Als Entwickler der Innovationstechnik KREATORIK motiviert Gerriet Danz, macht Mut, reißt Muster ein und inspiriert zu neuem Denken.

Den Grundstein dazu legte Top-Referent Gerriet Danz als Kreativdirektor der internationalen Werbeschmiede BBDO. In dieser Führungsaufgabe unterstützte er globale wie nationale Blue Chips dabei, Innovationen zu entwickeln und sie zu kommunizieren. Nach einer Zwischenstation als Entwickler und Autor innovativer Fernsehformate sowie als TV-Moderator (Spiegel TV, VOX Nachrichten, Jeopardy) beschloss er, sein Wissen als Unternehmer, Trainer, Redner und Autor weiter zu geben.

Zur Körperzelle:
Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit aller Organismen. Der menschliche Körper besteht aus mehreren hundert verschiedenen Zelltypen. Evolutionsbiologisch betrachtet haben unsere Zellen größtenteils ihre Fähigkeit für sich allein leben zu können verloren und haben sich auf eine Arbeitsteilung spezialisiert. Trotzdem stellt jede Zelle ein strukturell abgrenzbares, eigenständiges und selbsterhaltendes System dar.

Zellen haben grundlegende Fähigkeiten, die als Merkmale des Lebens bezeichnet werden, wobei nicht jede Zelle alle diese Eigenschaften haben muss. Freue Sie sich auf mein Gespräch mit einer Körperzelle – in der Hoffnung, dass Sie sich während des Interviews mitteilen aber nicht komplett teilen wird.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


2/1 Eine Körperzelle alias Gerriet Danz

Folge 2 – Teil 1

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Gerriet Danz in die Rolle einer Körperzelle.

Zu Gerriet Danz:
Als Bestseller-Autor und Dozent der Steinbeis Universität Berlin beleuchtet Gerriet Danz in seinen Vorträgen und Keynotes die Bedingungen, unter denen Menschen querdenken und Innovationen entstehen können. Im Silicon Valley erforscht er die Voraussetzungen, wie das Neue seinen Weg findet – an den Denk- und Gewohnheits-Blockaden vorbei. Als Entwickler der Innovationstechnik KREATORIK motiviert Gerriet Danz, macht Mut, reißt Muster ein und inspiriert zu neuem Denken.

Den Grundstein dazu legte Top-Referent Gerriet Danz als Kreativdirektor der internationalen Werbeschmiede BBDO. In dieser Führungsaufgabe unterstützte er globale wie nationale Blue Chips dabei, Innovationen zu entwickeln und sie zu kommunizieren. Nach einer Zwischenstation als Entwickler und Autor innovativer Fernsehformate sowie als TV-Moderator (Spiegel TV, VOX Nachrichten, Jeopardy) beschloss er, sein Wissen als Unternehmer, Trainer, Redner und Autor weiter zu geben.

Zur Körperzelle:
Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit aller Organismen. Der menschliche Körper besteht aus mehreren hundert verschiedenen Zelltypen. Evolutionsbiologisch betrachtet haben unsere Zellen größtenteils ihre Fähigkeit für sich allein leben zu können verloren und haben sich auf eine Arbeitsteilung spezialisiert. Trotzdem stellt jede Zelle ein strukturell abgrenzbares, eigenständiges und selbsterhaltendes System dar.

Zellen haben grundlegende Fähigkeiten, die als Merkmale des Lebens bezeichnet werden, wobei nicht jede Zelle alle diese Eigenschaften haben muss. Freue Sie sich auf mein Gespräch mit einer Körperzelle – in der Hoffnung, dass Sie sich während des Interviews mitteilen aber nicht komplett teilen wird.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


Bewertungstool für Ideen

Video Blog Folge 16

Steckt genug Begeisterung in Ihrer Idee? Die 2 von 5 Regel!

Jede gute Idee stößt irgendwann auf Widerstand. Um diesem entgegen treten zu können, benötigen wir eine Energiequelle: die eigene Begeisterung für unsere Idee.
Die Begeisterung oder den Gänsehautfaktor für eine Idee können Sie trainieren und dabei gleichzeitig testen, ob Sie auch Entscheider auf Ihre Seite ziehen können.

Erzählen Sie fünf Personen von Ihrer Idee. Diese müssen Sie nicht gut kennen. Sie selbst sollten sich bei der Präsentation oder dem Erzählen aber wohlfühlen. Es geht nicht darum, ob diese Personen Ihnen bei der Umsetzung helfen können oder etwas dazu beitragen werden. Es sollten auch nicht nur gute Bekannte, Verwandte oder Freunde sein, die dann vielleicht aus Rücksicht auf Sie gar keine Kritik äußern werden. Und das nicht, weil die Idee so gut ist sondern um Sie zu schützen.

Das Ziel besteht darin, mindestens zwei von fünf dieser Personen zu einem Fan Ihrer Idee zu machen. Warum nur zwei? Bei einem Interessenten kann es Zufall sein, aber schon bei zweien ist aus meiner Erfahrung heraus genug Potential in der Idee vorhanden, dass es sich lohnt, an ihr weiterzuarbeiten.

Einen Fan haben Sie gewonnen, wenn Ihre Begeisterung so erfolgreich übergeht, dass diese Person anderen von Ihrer Idee berichten will. Ich nenne dies Kneipengespräch. Die Idee sollte für den Fan so sexy sein, dass er Freunden und Bekannten abends in der Kneipe oder an der Bar davon erzählt. Die Erfahrung mit Ihren Fans konservieren Sie gedanklich für sich und können daraus neue Energie schöpfen, wenn der nächste Schub an Kritik und Gegenwind auf Sie und Ihre Idee einstürmen sollte.

Wenn alle fünf Personen von Ihrer Idee begeistert sind, dann erzählen Sie es weiteren fünf. Wenn alle zehn total begeistert sind, dann freuen Sie sich nicht zu früh. Denn dann kann es auch sein, dass Ihre Idee zu wenig evolutionäre Kraft hat, das sie zu wenig verändert und einfach nur den Trägheitsvektor der Gefragten bedient. Richtig außergewöhnliche Ideen finden auch immer Widerspruch und werden bezweifelt. Zum Start werden geniale Ideen nicht von allen bewundert – das passiert erst, wenn sie umgesetzt wurden. Erst dann hat es jeder gewusst.

Bewertungstool pic

Auf Basis von Business Modell Canvas habe ich ein ausführliches Bewertungstool für Ideen erarbeitet. Die finden das Arbeitsblatt dazu unter www.nils-bäumer.de/pic

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

1/4 Benny Andersson alias Emanuel Koch

Folge 1 – Teil 4

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Emanuel Koch in die Rolle von Göran Bror Benny Andersson, dem Mitbegründer und Mitglied der Kultgruppe ABBA.

Zu Emanuel Koch:
Er ist ein guter Freund und Mitbegründer der Speakergemeinschaft Hansespeaker, zu denen auch ich, Nils Bäumer zähle. Emanuel hat Informatik studiert, ist direkt nach dem Studium in die Selbständigkeit gegangen und hat im Laufe der letzten Jahre mehrere Unternehmen gegründet. Seit einigen Jahren steht er auch als professioneller Vortragsredner auf den Bühnen dieser Welt.

Er bewegt sich aber auch in der mir ziemlich fremden Welt der Musik. Denn er ist ebenso Sänger und Songwriter und spielt die Instrumente Klavier, Saxophon und Ukulele. Als wenn das nicht genug wäre, ist er ebenso Autor und hat in seinem Buch „Und täglich grüßt dein Lebenstraum“ von einem seiner Träume gesprochen, den er heute bereits mehrmals erfolgreich umgesetzt hat – den Pianovortrag.
Mehr zu ihm unter: www.emanuelkoch.de

Zu Benny Andersson:
Er ist einer der erfolgreichsten und populärsten Musiker und Komponisten Schwedens und hat für seine Verdienste um die Musik Ehrendoktortitel und einen Professorentitel verliehen bekommen. Neben vielen erfolgreichen Musicals und Instrumentalstücken hat er auch das Musikstück komponiert, das zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria gespielt wurde.

Bevor er Weltweit bekannt wurde, war er in Schweden mit der Band „Hep-Stars“ bereits ein Start und Teenie–Idol. Er ist Inhaber einer Plattenfirma, eines Luxushotels und eines eigenen Reitstalls. Vor allem aber ist der Mitbegründer und Mitglied der weltweit bekannten Kultgruppe ABBA.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


Backenschlackern hilft beim Denken

Video Blog Folge 15

Mit der richtigen Körpersprache zum kreativen Denkmodus

Unsere Emotionen, ja sogar unser Denken folgen unserer Körpersprache. Bewusst eingesetzte Körpersprache kann daher einen bestimmten „Denkmodus“ aktivieren bzw. unterstützen.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und starten Ihre Ideensuche mit kindlichen Grimassen oder Backenschlackern. Erinnern Sie sich daran, wie wir als Kinder solche Grimassen geschnitten haben und lassen Sie Ihrer Gesichtsmuskulatur freien Lauf. Packen Sie sich beispielsweise an den Backen und schlackern einmal wieder kräftig damit.

Ein sehr nützlicher Nebeneffekt ist, dass wir durch solche Übungen unsere Muskulatur entspannen und dadurch Nervosität oder Anspannung abbauen – ideal vor wichtigen Meetings.

Starten Sie Ihre kommende Ideensuche mit einem gemeinsamen Backenschlackern. Ob die anschließend gefundenen Ideen tatsächlich außergewöhnlicher sind, kann ich nicht garantieren. Garantiert steigt aber die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

1/3 Benny Andersson alias Emanuel Koch

Folge 1 – Teil 3

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Emanuel Koch in die Rolle von Göran Bror Benny Andersson, dem Mitbegründer und Mitglied der Kultgruppe ABBA.

Zu Emanuel Koch:
Er ist ein guter Freund und Mitbegründer der Speakergemeinschaft Hansespeaker, zu denen auch ich, Nils Bäumer zähle. Emanuel hat Informatik studiert, ist direkt nach dem Studium in die Selbständigkeit gegangen und hat im Laufe der letzten Jahre mehrere Unternehmen gegründet. Seit einigen Jahren steht er auch als professioneller Vortragsredner auf den Bühnen dieser Welt.

Er bewegt sich aber auch in der mir ziemlich fremden Welt der Musik. Denn er ist ebenso Sänger und Songwriter und spielt die Instrumente Klavier, Saxophon und Ukulele. Als wenn das nicht genug wäre, ist er ebenso Autor und hat in seinem Buch „Und täglich grüßt dein Lebenstraum“ von einem seiner Träume gesprochen, den er heute bereits mehrmals erfolgreich umgesetzt hat – den Pianovortrag.
Mehr zu ihm unter: www.emanuelkoch.de

Zu Benny Andersson:
Er ist einer der erfolgreichsten und populärsten Musiker und Komponisten Schwedens und hat für seine Verdienste um die Musik Ehrendoktortitel und einen Professorentitel verliehen bekommen. Neben vielen erfolgreichen Musicals und Instrumentalstücken hat er auch das Musikstück komponiert, das zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria gespielt wurde.

Bevor er Weltweit bekannt wurde, war er in Schweden mit der Band „Hep-Stars“ bereits ein Start und Teenie–Idol. Er ist Inhaber einer Plattenfirma, eines Luxushotels und eines eigenen Reitstalls. Vor allem aber ist der Mitbegründer und Mitglied der weltweit bekannten Kultgruppe ABBA.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


1/2 Benny Andersson alias Emanuel Koch

Folge 1 – Teil 2

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Emanuel Koch in die Rolle von Göran Bror Benny Andersson, dem Mitbegründer und Mitglied der Kultgruppe ABBA.

Zu Emanuel Koch:
Er ist ein guter Freund und Mitbegründer der Speakergemeinschaft Hansespeaker, zu denen auch ich, Nils Bäumer zähle. Emanuel hat Informatik studiert, ist direkt nach dem Studium in die Selbständigkeit gegangen und hat im Laufe der letzten Jahre mehrere Unternehmen gegründet. Seit einigen Jahren steht er auch als professioneller Vortragsredner auf den Bühnen dieser Welt.

Er bewegt sich aber auch in der mir ziemlich fremden Welt der Musik. Denn er ist ebenso Sänger und Songwriter und spielt die Instrumente Klavier, Saxophon und Ukulele. Als wenn das nicht genug wäre, ist er ebenso Autor und hat in seinem Buch „Und täglich grüßt dein Lebenstraum“ von einem seiner Träume gesprochen, den er heute bereits mehrmals erfolgreich umgesetzt hat – den Pianovortrag.
Mehr zu ihm unter: www.emanuelkoch.de

Zu Benny Andersson:
Er ist einer der erfolgreichsten und populärsten Musiker und Komponisten Schwedens und hat für seine Verdienste um die Musik Ehrendoktortitel und einen Professorentitel verliehen bekommen. Neben vielen erfolgreichen Musicals und Instrumentalstücken hat er auch das Musikstück komponiert, das zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria gespielt wurde.

Bevor er Weltweit bekannt wurde, war er in Schweden mit der Band „Hep-Stars“ bereits ein Start und Teenie–Idol. Er ist Inhaber einer Plattenfirma, eines Luxushotels und eines eigenen Reitstalls. Vor allem aber ist der Mitbegründer und Mitglied der weltweit bekannten Kultgruppe ABBA.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


1/1 – Benny Andersson alias Emanuel Koch

Folge 1 – Teil 1

Für Synapsensprung 2.0 , dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität schlüpft mein Interviewgast Emanuel Koch in die Rolle von Göran Bror Benny Andersson, dem Mitbegründer und Mitglied der Kultgruppe ABBA.

Zu Emanuel Koch:
Er ist ein guter Freund und Mitbegründer der Speakergemeinschaft Hansespeaker, zu denen auch ich, Nils Bäumer zähle. Emanuel hat Informatik studiert, ist direkt nach dem Studium in die Selbständigkeit gegangen und hat im Laufe der letzten Jahre mehrere Unternehmen gegründet. Seit einigen Jahren steht er auch als professioneller Vortragsredner auf den Bühnen dieser Welt.

Er bewegt sich aber auch in der mir ziemlich fremden Welt der Musik. Denn er ist ebenso Sänger und Songwriter und spielt die Instrumente Klavier, Saxophon und Ukulele. Als wenn das nicht genug wäre, ist er ebenso Autor und hat in seinem Buch „Und täglich grüßt dein Lebenstraum“ von einem seiner Träume gesprochen, den er heute bereits mehrmals erfolgreich umgesetzt hat – den Pianovortrag.
Mehr zu ihm unter: www.emanuelkoch.de

Zu Benny Andersson:
Er ist einer der erfolgreichsten und populärsten Musiker und Komponisten Schwedens und hat für seine Verdienste um die Musik Ehrendoktortitel und einen Professorentitel verliehen bekommen. Neben vielen erfolgreichen Musicals und Instrumentalstücken hat er auch das Musikstück komponiert, das zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria gespielt wurde.

Bevor er Weltweit bekannt wurde, war er in Schweden mit der Band „Hep-Stars“ bereits ein Start und Teenie–Idol. Er ist Inhaber einer Plattenfirma, eines Luxushotels und eines eigenen Reitstalls. Vor allem aber ist der Mitbegründer und Mitglied der weltweit bekannten Kultgruppe ABBA.

Zum Interviewer Nils Bäumer:
Nils Bäumer ist Redner zum Thema Kreativität, Experte für Kreativität und Ideenhebamme. In seinem kreativen Universum versucht er herauszufinden, wie wir Kreativität fördern und trainieren können und was das Wesen der Kreativität ist.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Diesen und anderen Fragen geht er im Podcast Synapsensprung 2.0 mit seinen Gesprächspartner auf den Grund, die für die Interviews in die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur schlüpfen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern wird jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint jede Woche ein neuer Teil.

Viel Spaß und neue Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.


Podcast herunterladen.


Eine neue Reise – Synapsensprung 2.0

Vor fast genau zwei Jahren, am 15.01.2016 lief die letzte Folge vom „Weckruf für Ihre Kreativität“ dem Podcast Synapsensprung. Heute startet Synapsensprung 2.0, der Podcast von und vom Wesen der Kreativität.

In 25 Folgen habe ich Ihnen im ersten Podcast Part Trainingsmethoden und Techniken zur Steigerung Ihrer ganz persönlichen Kreativität gegeben. Geblieben ist bei mir aber immer die Frage nach dem eigentlichen Wesen der Kreativität.

Warum haben wir wann gute Ideen und warum ab und zu auch keine? Welche Ideen setzen sich warum durch und werden umgesetzt? Warum gibt es so viele Ideen, die sich nur genial anhören aber nie konkret den Weg in die Realität finden?

Da ich diese Fragen nicht alleine beantworten konnte, habe ich mir außergewöhnliche und kreative Interviewpartner gesucht, mit denen ich mich zum Thema Kreativität unterhalten habe. Damit wir einen kreativen und neuen Blickwinkel bekommen, habe ich dabei alle meine Gesprächspartner gebeten, für das Interview gedanklich in eine Rolle zu schlüpfen. In die Rolle einer realen Person, egal ob noch am Leben oder schon verstorben oder in die Rolle einer fiktiven Figur.

Ich unterhalte mich bei Synapsensprung 2.0 daher mit Pipi Langstrumpf, Leonardo da Vinci und vielen anderen. Alles mit dem Ziel, dem Wesen der Kreativität etwas näher zu kommen.

Da die Interviews ca. eine Stunde dauern und ich selbst eigentlich nie solange Podcastfolgen an einem Stück höre, habe ich jede Folge in jeweils drei bis vier Teile geschnitten. So erscheint ca. jede Woche ein neuer Teil und insgesamt sind dieses Jahr 10 Interviews geplant.

Ich wünsche ich Ihnen viel Spaß und Erkenntnisse bei Synapsensprung 2.0 – dem Podcast von und vom Wesen der Kreativität.

PS. Aus den Inhalten aller Folgen zu „Weckruf für Ihre Kreativität“ haben ich ein Buch geschrieben. Kreativ auf Knopfdruck – Das Training für Ihren Ideenmuskel erhalten Sie bei amazon oder direkt beim Verlag BoD.

Podcast herunterladen.


Der Gänsehautfaktor Ihrer Idee

Video Blog Folge 14

Eine Ideen ohne Begeisterung ist wie Sex ohne Partner

Die eigene Begeisterung für Ideen ist die Antriebskraft, die uns auch gegen Widerstand vorantreibt. Sie ist die Energiequelle, die Ideen gegen Kritik abhärtet und dadurch erst zur Entfaltung kommen lässt.

Eine Idee auf Umsetzbarkeit zu testen, geht bereits in den ersten Minuten. Stellen Sie sich vor, dass Ihre Idee umgesetzt ist. Sie ist genauso geworden, wie Sie es sich vorgestellt haben. Welches Gefühl haben Sie dabei, stellt sich ein Gänsehautfaktor ein?

Wenn Sie dieses Gefühl nicht recht greifen können, dann denken Sie jetzt an eine Begebenheit in Ihrem Leben, in der Sie extrem begeistert waren. Schließen Sie die Augen und genießen Sie diese Erinnerung für 30 Sekunden.

Wenn Sie nun den Gänsehautfaktor Ihrer jetzigen Idee mit dem Ihres Erlebnisses vergleichen, wie hoch ist der Gänsehautfaktor Ihrer Idee? Denken Sie daran: umso außergewöhnlicher Ihre Idee ist, umso mehr Veränderung wird sie hervorrufen und umso mehr Widerstand wird entstehen. Je au-ßergewöhnlicher die Idee ist, umso stärker sollte der Gänsehautfaktor sein.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Mit Zukunftsreisen zu neuen Ideen

Video Blog Folge 13

Der Science Fiction Modus

In älteren Science Fiction Geschichten, Filmen und Serien finden sich unzählige Beispiele für Zukunftsidee, die für uns heute schon Normalität sind.
Genauso finden wir in aktuellen Geschichten natürlich viele Ideen, die uns heute noch wie visionäre Zukunftsmusik vorkommen, die aber sicher irgendwann ebenso Realität werden.

Überprüfen Sie eigene Ideen auf ihr „Science Fiction Potential“. Sind sie gedanklich schon so weit gegangen, wie es geht? Oder haben Sie sich von der Kritik der Umsetzbarkeit bremsen lassen?

Machen Sie gedankliche Zukunftsreisen. Wie würde Ihre Lösung in der Zukunft aussehen? In 5, 10, 50 und in 100 Jahren?

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Think BIG – Enjoy small

Video Blog Folge 12

Denken Sie GROSS aber genießen Sie die kleinen Schritte

Im aktuellen Buch „Bau dir deine Zukunft“ meiner Kollegin Silvia Ziolkowski steht eine für Kreativität extrem passende Aussage: jeder sollte eine starke Vision haben, die auch sehr groß sein sollte. Es ist dabei aber gar nicht wichtig, ob man diese Vision jemals komplett erreicht.

Auch bei Ihrer Ideensuche sollten Sie groß und visionär denken, denn dies wirkt wie ein Leuchtturm und weist Ihnen den Weg. Gleichzeitig ist es aber extrem wichtig, dass wir Kreativität sicht- und idealerweise auch greifbar machen. Kreativität und seine Ergebnisse, Ihre außergewöhnlichen Ideen, dürfen nicht hinter verglasten Innovationsräumen abgeschirmt werden. Vielmehr sollte Kreativität im Unternehmen fühlbar werden indem jederzeit und überall kleine Ideen und Erfolge gefeiert werden. Genießen Sie daher immer die kleinen Fortschritte auf Ihrem Weg, denn erst diese halten die Begeisterung für Ideen aufrecht.

Think BIG – Enjoy small. Machen Sie Ihre Kreativität sichtbar.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Mit dem Kopfkino zu neuen Ideen

Video Blog Folge 11

Vorstellungskraft und Kopfkino trainieren

Unsere Vorstellungskraft beeinflusst maßgeblich unsere Kreativität. Was ich mir nicht vorstellen kann, kann ich auch nicht als Idee formulieren. Das Werkzeug unserer Vorstellungskraft ist unser Kopfkino, das wir immer dabei haben, im Alltag aber leider oft vernachlässigen.

Bei Autofahrten können Sie Ihr Kopfkino ideal trainieren, indem Sie z.B. Bilder und Geschichten aus Städte- und Parkplatznamen formen.

Übrigens auch eine optimale Übung für Eltern mit jüngeren Kindern. Erschaffen Sie eine Geschichte aus Straßennamen auf Ihrer Heimfahrt und erzählen diese Abends Ihren Kindern – probieren Sie es aus.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie steigern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu fördern.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Den Geistesblitz fördern

Video Blog Folge 10

Bewusst unbewusst denken

Wo haben Sie Ihre besten Ideen? Wann hatten Sie zum letzten mal einen Geistesblitz?  Beim Joggen, vor dem Einschlafen, beim Autofahren oder unter der Dusche? Ziemlich sicher nicht im Büro.

In Phasen der Entspannung schaltet unser Denken um und das Unterbewusstsein erhält mehr Raum zum „spinnen“. Wenn dieser „Default Mode“ einsetzt, können sich Gedankenblitze entwickeln.

In welchen Situationen schaltet Ihr „Default Mode“ ein? Wann nimmt Ihr Unterbewusstsein kreative Fahrt auf?
Um Geistesblitze bewusst hervorrufen zu können, Ihr Unterbewusstsein regelmäßig anzuzapfen, sollten Sie sich selbst kennen lernen, bewusst wahrnehmen, wann das Unterbewusstsein für Sie arbeitet.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Kindermund tut Kreativität kund

Video Blog Folge 9

Mit kindlichem Denken zu neuen Ideen

„Der kreative Erwachsene ist das Kind, das überlebt hat.“
(Ursula K. Le Guin)

Versetzten Sie sich bei der Lösungssuche in die gedankliche Welt eines Kindes. Wie würde ein Kind Ihr Problem angehen und versuchen zu lösen?
Es geht dabei nicht darum eine kindgerechte Lösung zu suchen, sondern einen neuen Blickwinkel auf Ihre Herausforderung zu bekommen. Wir können das kindliche Denken auch als Erwachsener nutzen, um auf außergewöhnliche Idee zu kommen.

Beobachten Sie wieder einmal Kinder beim Spielen, um den kreativen Denkmodus zu verstehen. Und wenn Sie richtig in Übung sind, dann können Sie sich auch die Denkmuster besonderer Kinderfiguren wie Wikki oder Pipi Langstrumpf zum Vorbild nehmen.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Wertschätzung fördert Kreativität

Video Blog Folge 8

Gönnen Sie sich eine Wertschätzungswoche

Kreativität und unsere Ideen brauchen Wertschätzung, als Energielieferant und um Widerstand entgegenwirken zu können. Gönnen Sie sich eine Wertschätzungswoche und gehen Sie ganz bewusst auf die Suche nach lobenswerten.
Nehmen Sie sich drei Tage in der Woche fest vor, an denen Sie mindestens drei Dinge pro Tag aktiv ansprechen. Das ist das 3×3 einer Wertschätzungswoche.

Nicht gerade viel, meinen Sie? Dann erhöhen Sie die Tage oder die Anzahl der positiv ausgesprochenen Dinge pro Tag. Aber bitte denken Sie daran, dass es nicht darum geht, etwas nur zu loben, um die Quote zu erfüllen. Wertschätzung sollte immer ehrlich gemeint sein und von innen kommen. Bei echter Wertschätzung gibt man etwas von sich selbst.

Sie werden bemerken, dass Sie automatisch mehr positive Dinge bewusst wahrnehmen, wenn Sie sich auf die Übung konzentrieren.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Kreativität braucht Mut

Video Blog Folge 7

Ideenprüfung mit dem „Heißen Stuhl“ 

Zur Umsetzung von Ideen benötigen wir Mut. Denn nur wenn wir uns bewusst sind, dass jede Idee scheitern kann, wir aber trotzdem den Mut aufbringen, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, können wir Ideen erfolgreich umsetzen.

Der „Heiße Stuhl“ ist die ideale Übung, um Ihre Ideen auf Umsetzbarkeit zu prüfen. Setzten Sie sich in einen Kreis von Kollegen, Mitarbeitern oder Freunden und stellen Sie Ihre Idee vor. Anschließend haben alle anderen um Sie herum die Aufgabe jede Lücke, jeden Fehler an Ihrer Idee zu finden und es dürfen ausschließlich negative Punkte genannt werden.
Es ist nur nicht erlaubt sogenannte „Todschlagargumente“ zu benutzen, die sich nicht auf die eigentliche Idee beziehen. Dies kann beispielsweise der Satz: „Das haben wir schon immer so gemacht“ sein. Argumente sollten sich nicht darauf beziehen, „wie“ etwas umgesetzt wird, sondern ob die Idee gut für mein Produkt, meinen Kunden oder das Unternehmen ist.

Sie können Ihre Idee durchaus verteidigen, wobei es nicht darum geht die anderen zu über-zeugen. Es gilt, die Schwachstellen der Idee zu finden, um sie dadurch optimieren zu können. Und es erfordert viel Mut sich dem „Heißen Stuhl“ zu stellen.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Video Blog Kreativität erhalten Sie Antworten und ungewöhnliche Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Kreativität erkennen

Video Blog Folge 6

Die Avatar Übung

Kreative Ideen und Innovationen werden durch die Kombination von bekannten Dingen erzeugt, die zuvor noch nie auf diese Art und Weise kombiniert wurden. Eine Voraussetzung für Kreativität ist daher, möglichst viele kreative Dinge in seiner Umgebung auch bewusst wahrzunehmen. Erst dann kann ich sie für mich nutzen.
Jede Übung zur Steigerung Ihrer Wahrnehmung ist auch eine Übung zur Steigerung Ihrer Kreativität.

Testen Sie hierfür doch einmal die Avatar Übung. Angelehnt an den bekannten Blockbuster, bei dem sich die Einwohner mit dem Spruch „Ich sehe dich“ begrüßen. Versuchen Sie einen Tag lang, bei jeder Person, mit der Sie kommunizieren die Augenfarbe bewusst wahrzunehmen – auch an der Tankstelle oder der Supermarktkasse. Sie werden „sehen“, dass sich Ihre Wahrnehmung ändern wird.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Mit Rollendenken zu neuen Ideen

Video Blog Folge 5

Der Pippi Langstrumpf Faktor

Kreativität bedeutet eingefahrene Denkpfade zu verlassen, neu zu kombinieren, anders als gewohnt zu denken. Dazu benötigt unser Denken einen Anstoß. Etwas, dass uns aus der eingefahrenen Denkbahn heraushilft ist Rollendenken.

Eine Möglichkeit ist, sich in eine außergewöhnliche Rolle zu versetzten, in die Rolle einer anderen Person oder einer Figur, um anschließend so zu denken wie diese Figur.
Lösen Sie Ihre Herausforderungen als Pippi Langstrumpf oder als Wickie. Ich selbst sehe mich gerne als Kreativitäts-Yoda und sage Ihnen daher wieder einmal: Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Kreativitätsturbo Humor

Video Blog Folge 4

Mit Clownsnase entspannt durch den Stau

Humor und Kreativität sind sehr eng miteinander verbunden. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass beim kreativen Denken sowie bei einer humorvollen Aktivierung ähnliche Regionen in unserem Gehirn angesprochen werden. Wir sind mit Spaß also tatsächlich kreativer – Humor ist ein Kreativitätsturbo.

Humor ist zusätzlich der ideale Gegenspieler zum Kreativitätskiller Nr. 1: Stress. Begegnen Sie Stress im Alltag doch einmal ungewöhnlich und besorgen Sie sich für das nächste Meeting eine Clownsnase. Sie werden bemerken, dass allein schon das Aufsetzten einer Clownsnase sofort die eigenen Gedankengänge ändert – und zusätzlich auch die Gedanken Ihrer Kollegen. Sie werden „anders“ denken als gewohnt und tun damit den ersten Schritt, um kreativer zu denken.

Wenn Sie sich beim Meeting noch zu unwohl fühlen sollten, dann setzen Sie die rote Nase zur Übung im Auto auf, wenn Sie einmal wieder im Stau stehen. Auch dort wirkt sie Wunder – versprochen.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Kreativität ist eine bewusste Entscheidung

Video Blog Folge 3

Wozu sollten Sie kreativ sein?

Wir alle sind kreativ. Wir haben auf jeden Fall alle die Veranlagung kreativ zu denken, besitzen unser eigenes kreatives Potential.

Kreatives Denken bedeutet für unser Gehirn aber auch Arbeit, es erfordert zusätzliche Energie und daher einen bewussten Entschluss eine aktive Entscheidung. Wir werden nicht von Zauberhand oder durch äußeren Druck kreativ. Nein, wir müssen es wollen. Und dann, im nächsten Schritt trainieren.

Was ist Ihre Antriebskraft für kreatives Denken? Beantworten Sie sich immer wieder einmal folgende Fragen:
Warum will ich kreativ sein?
Wann will ich kreativ sein?
Wozu will ich meine Kreativität einsetzten?

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Die „Gewagt“ Technik

Video Blog Folge 2

Kennen Sie den Satz „Das haben wir schon immer so gemacht“? Verbannen Sie solche Sätze mit der „Gewagt – Technik“ aus Ihren Kreativsitzungen.

Ich nenne solche Sätze „Totschlagargumente“, denn sie zielen nicht darauf ab, etwas zum Thema beizutragen sondern nur den Status quo beizubehalten, nichts zu verändern – die Idee zu zerschlagen.

Einen kreativen Schub bei jedem Meeting und jeder Ideensuche können Sie dagegen mit der „Gewagt Technik“ erzielen. Ersetzten Sie dabei jedes „Nein“, jedes „Das geht nicht“ oder auch die erwähnten „Scheinargumente“ durch das Wort „gewagt“. Sie werden dadurch regelrecht gezwungen weiter als bisher zu denken, Ideen nicht beim ersten Widerstand zu verwerfen. Ein „Nein“ beendet unsere Lösungssuche, ein „gewagt“ setzt sie kreativ fort.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der Experten und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

Fragen Sie nicht nach der Umsetzung

Video Blog Folge 1
Der Science Fiction Modus im Denken

Nils Bäumer erläutert warum die Frage nach der Umsetzung in der Ideenfindungsphase nichts zu suchen hat und wie wir in den Science Fiction Modus im Denken kommen. Mit der richtigen gedanklichen Einstellung schalten wir  die Bewertungsinstanz unseres Gehirns aus und kommen – ganz frei nach Star Trek –  „Hin zu Ideen, die noch nie ein Mensch zuvor gedacht hat“.

Bewerten Sie in bei der Ideensuche nicht zu schnell und fragen Sie nicht nach dem: „Wie geht das?“. So kommen Sie auf einen Brain Trek – und auf wirklich kreative und disruptive Gedanken.

Fördern Sie Kreativität in Unternehmen.
Im Vlog Kreativität bekommen Sie verschiedene Antworten und Blickwinkel auf die Frage: „Wie fördern wir Kreativität in Unternehmen?“ vermittelt.

Der professionelle Redner und Experten für Kreativität Nils Bäumer liefert  kurze und umsetzbare Tipps und Erkenntnisse für den täglichen Einsatz, um die persönliche Lösungskompetenz zu steigern und dadurch die Innovationskraft von Unternehmen zu erhöhen.

Mehr zu ihm unter www.nils-bäumer.de

26 – Die Reise endet – Abschlussfolge

Vor einem Jahr startete der Podcast mit der Folge „Die Reise beginnt“ – mit dieser Abschlussfolge endet die Reise und damit meine Trainingsempfehlungen für Ihr kreatives Potential. Wenn Sie das Kreativitätsprogramm ein Jahr verfolgt haben, dann gratuliere ich Ihnen aus ganzem Herzen. Sie sind der „Kreativität auf Knopfdruck“ einen großen Schritt näher gekommen oder haben den gedanklichen Knopf bereits fest installiert.

Werfen Sie mit mir einen kurzen Blick zurück auf 25 Podcastfolgen und ihre Inhalte. Hören Sie ob und wie es mit dem Podcast in Zukunft weitergehen wird.

Ich bedanke mich bei allen Hörern, die den „Weckruf für Ihre Kreativität“ so lange verfolgt und unterstützt haben und freue mich, wenn Sie mir, dem Podcast, meinem Blog oder der Kreativität an sich weiter treu bleiben.

In diesem Sinne:
Möge der Podcast auch weiterhin mit Ihnen sein!

PS. Mitte 2016 wird es die Inhalte des Podcast auch als Buch geben. Falls Sie das Gehörte auch nachlesen wollen (inkl. aller Arbeitsblätter), dann bestellen Sie das Buch doch einfach schon vor und schreiben mir eine kurze Nachricht.

Vortragsredner Nils Bäumer


Podcast herunterladen.


Im Podcast erwähnte Links:

25 – come-2-solve „Create The Better World“

Haben Sie Lust die Welt mit mir zu retten? Oder wenigstens ein klein wenig zu verbessern? In der bisher persönlichsten Podcastfolge erzähle ich von meinem Herzensprojekt, der ersten Lösungskonferenz Deutschlands mit dem Motto: come-2-solve – „Create The Better World“, die am 15. November 2016 in Bremen stattfinden soll.

In der Zukunft warten Aufgaben und Herausforderungen auf die Menschheit, die wir nur gemeinsam lösen können. Die wir nur dann gemeinsam lösen werden, wenn wir auch die Kreativität von Vielen einsetzen.

Ich habe eine Zukunftsvision. Stellen Sie sich vor, dass Sie morgens Ihre Zähne putzen und auf dem Spiegel erscheint die Gesellschaftsfrage des Tages. Eine Frage, die uns alle angeht und die wir gemeinsam beeinflussen können, zum Beispiel: „Wie können wir die Verschwendung von Lebensmitteln heute und in Zukunft verringern?“ Während Sie noch Ihre Zähne putzen, suchen Sie schon nach geeigneten Lösungen. Nicht allein, sondern mit Millionen anderen Menschen – gleichzeitig. Nach einigen Minuten diktieren Sie Ihre Lösung ins Ende der Zahnbürste. Mehrere Millionen von Ideen werden so in einer Zentrale gesammelt und ausgewertet.

Besonders Interessierte können sich später dazu austauschen und in der Kreativitäts-Bundesliga findet ein Ideen-Pokalspiel dazu statt. Gemeinsam suchen wir alle nach Lösungen. Nicht, weil wir Geld dafür bekommen. Nicht, weil wir anschließend sagen können, dass „wir“ die Idee hatten. Wir suchen Lösungen, weil es uns Spaß macht, weil wir jeden Tag etwas tun wollen, dass die Welt ein wenig verbessert. Und wir tun es – weil wir es können.

Am 15.11.2016 soll die erste Lösungskonferenz in Bremen stattfinden. „come-2-solve – Create the better world“ ist unser Slogan. 200 bis 300 Menschen arbeiten gemeinsam an Herausforderungen des Alltags und erarbeiten mit Unterstützung von Kreativitätsexperten und verschiedenen Techniken Lösungen, die während und nach der Konferenz umgesetzt werden. Wie können wir beispielsweise die Flut an Einweg-Kaffeebechern gemeinsam reduzieren? Nicht durch Verbote oder Gesetzte, sondern durch ansprechende und motivierende Ideen.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die die Welt mit verbessern wollen, die Spaß am Einsatz Ihrer Kreativität haben, dann hören Sie in die Podcastfolge 25 rein und erfahren Sie mehr über come-2-solve.

Und wer weiß: vielleicht sehen wir uns dann auch live am 15.11.2016 im G.O.P. in Bremen.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Podcast herunterladen.

Im Podcast erwähnte Links:

  • Momentan existiert noch keine offizielle Seite zu come-2-solve. Bis diese erstellt wird, können Sie mir auf Facebook folgen, da ich dort regelmäßig über das Projekt informiere: https://www.facebook.com/baeumernils

24 – Übungsfolge: Ressourcen – Umsetzungswahrscheinlichkeit steigern

Sie sind auf dem Weg zur Ideenumsetzung und steigen dabei die Begeisterungs-Treppe Stufe für Stufe nach oben. Auf diesem Weg empfiehlt es sich verschiedene Rollen einzunehmen, um seine Ideen durch unterschiedliche Denkmodelle voranzutreiben und die Umsetzungswahrscheinlichkeit zu steigern.

Nachdem Sie bisher vor allem von den Rollen des Entdeckers und Künstlers gehört haben, sollte Sie auch in den Rollen des Richters und des Kriegers ausreichend Kreativität einbringen. Auch wenn ich Ihnen die gedankliche Trennung zwischen der Rolle des Künstlers und des Richters empfehle, liegt die hohe Kunst der kreativen Umsetzung darin, seinen Science Fiction Modus auch in der Richterrolle einzusetzen.

Hören Sie im Podcast No. 24 außerdem, warum die Arbeitsweise nach dem „Design Thinking“ Prozess ideal geeignet ist, um den richtigen Ressourceneinsatz zu planen und warum eine Arbeitsweise im „Mangel“ fördernd für Ihre Kreativität sein kann.

Viel Spaß bei der letzte Übungsfolge des Podcast „Weckruf für Ihre Kreativität“.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Podcast herunterladen.

Im Podcast erwähnte Links:

23 – Fokusthema: Ressourcen – der Weg zur Ideenumsetzung

Warum ist der Guinness-Buch Rekord im Kammblasen gescheitert? Was hat gefehlt, um alle Teilnehmer im Stadion aktiv einzubinden?

Eine der wichtigsten Maßnahmen in der Ideenumsetzung ist es, die eigene Begeisterung für seine Idee auf den Zielkunden zu übertragen. Auf den oder diejenigen, die die Idee später einsetzen, kaufen oder umsetzen sollen.
Dafür benötigen wir Ressourcen und die Unterstützung durch Andere, durch ein Team. Ideen werden durch Einzelne gefunden, umgesetzt werden sie durch Teams.

Auf dem Weg von der Ideensuche zur Ideenumsetzung gilt es, die Denkweise zu wechseln. Jetzt rückt die Frage nach dem „Wie“, der Umsetzung, in den Fokus. Erfahren Sie in der kommenden Podcast- und letzten Übungsfolge Nr. 24, durch welche Denktechniken Sie dabei kreativ bleiben und die richtige Balance für die kreative Umsetzung finden.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

Im Podcast erwähnte Links:

22 – Übungsfolge: Begeisterung – Umsetzungswahrscheinlichkeit erhöhen

Begeisterung für Ideen ist der Antrieb, der die Umsetzungswahrscheinlichkeit erhöht. Denn Begeisterung härtet ab gegen Widerstand und Kritik, ermöglicht uns Kritik zur positiven Entwicklung von Ideen zu nutzen.

Durch Übungen und gedankliche Experimente können wir die Umsetzungswahrscheinlichkeit unserer Ideen nicht nur testen, sondern auch erhöhen. Sie hören in Folge 22, wie Sie vom Potentialcheck über den Kundencheck zum Entscheidungscheck kommen.

Zusätzlich erfahren Sie, warum ein iPhone nicht kreativ ist und es keine innovative Menschen gibt.

In der kommenden Folge 23 zum Thema Ressourcen hören Sie,  welcher Schritt zur erfolgreichen Umsetzung des Guinness Rekords im Kammblasen gefehlt hat. Welchen abschließenden Schritt wir immer benötigen, damit sich aus einer Idee eine Innovation entwickeln kann.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 22 erwähnte Links:

21- Fokusthema: Begeisterung

Eine Idee ohne Begeisterung ist wie Sex ohne Partner.
– Es kann zwar ganz nett sein, aber es wird nie etwas Lebendiges daraus entstehen.

Begeisterung ist der Antrieb, die Energiequelle, die wir brauchen, um unsere Ideen umzusetzen, um sie auch bei Kritik und Gegenwind weiter zu verfolgen. Ich nenne das den „Gänsehautfaktor“ einer Idee.

Hören Sie, wie Sie den Gänsehautfaktor Ihrer Ideen prüfen und gegen Kritik abhärten können. Denn Ideen können an Kritik wachsen, sie werden wie ein Diamant geschliffen. Aber nur mit unserer Begeisterung für Ideen, die wir auf andere übertragen können, wird die Idee durch den Gegenwind der Kritik nicht gestoppt.

In der kommenden Übungsfolge 22 hören Sie,  wie die eigene Begeisterung geschützt und übertragen werden kann. Anders ausgedrückt, wie kann ich mir meine Begeisterung bewahren, um mit meiner Idee auch einen langen und steinigen Weg gegen Widerstand gehen zu können.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 21 erwähnte Links:

20 – Trainingsfolge Science Fiction Modus

Haben Sie die Frage nach dem „wie“, nach der Umsetzung, bereits aus Ihrem Ideenfindungsprozess gestrichen?

Sind Sie gedanklich schon auf dem Weg zu Ihrem Brain Trek? Hin zu Ideen, die noch nie ein Mensch zuvor gedacht hat?

Auch dies ist nur eine Frage der Übung. Je häufiger Sie Ihre Frage, Ihr Problem ganz aus den Rahmenbedingungen gelöst haben, desto einfacher wird Ihnen dieser Schritt fallen. Irgendwann wird er dann fast normal für Sie sein.

Lösen Sie Ihre Probleme ohne auf die Umsetzung und ohne auf einschränkende Rahmendaten Rücksicht zu nehmen. Mit dem Science Fiction Modus beim Denken schauen Sie nicht nur über den Tellerrand, sondern verlassen ihn gänzlich.

Hören Sie am Beispiel des 9-Punkt-Problems, wie Sie dies Schritt für Schritt trainieren können und warum wir nicht bei der ersten Idee stehen bleiben sollten. Wenn Sie die Aufgabe vorab oder gleichzeitig selbst bearbeiten wollen, bevor Sie die akustische Auflösung dazu hören, dann finden Sie das zugehörige Arbeitsblatt natürlich im Tu´sletter zur Folge und direkt hier unter dem Link: Lösung 9-Punkt-Problem.

In der kommenden Folge 21 geht es um die wichtigste Antriebskraft, die wir zur Umsetzung von außergewöhnlichen Ideen benötigen: die eigene Begeisterung für unsere Ideen und die eigene Kreativität.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 20 erwähnte Links:

19 – Fokusthema: Science Fiction Modus

Geht nicht? NOCH nicht. Gehen Sie auf einen gedanklichen Brain Trek.

In älteren Science Fiction Geschichten, Filmen und Serien finden sich unzählige Beispiele für Zukunftsidee, die heute Normalität sind. Genauso finden wir in aktuellen Geschichten viele Ideen, die uns heute noch wie visionäre Zukunftsmusik vorkommen aber sicher irgendwann ebenso Realität werden.

Hören Sie, warum es in Science Fiction Geschichten diese außergewöhnliche Kreativität gibt und wie Sie den gedanklichen Science Fiction Modus für die eigene Ideenfindung nutzen können. Fragen Sie sich nicht mehr, „wie“ eine Idee umgesetzt wird, sondern immer, ob Sie gut für Ihre Geschichte, Ihre Herausforderung ist.

Die kommende Folge No. 20 zeigt Ihnen, warum wir die Ideensuche nie nach der ersten Idee beenden sollten. Sie hören, warum es für den Science Fiction Modus nicht ausreicht über den Tellerrand zu schauen, weil Sie dann mit den Füßen immer noch in der alten Suppe stehen. Sie können den Teller ganz verlassen, um Ihre Aufgaben aus dem gewohnten Bezugsrahmen zu lösen.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 19 erwähnte Links:

  • Aufbauvideo zum Kaleidozyklus:
    www.nils-baeumer.de/kaleidozyklus
  • Video zum Thema „Kreativität braucht Zeit“ https://www.youtube.com/watch?v=jgvx9OfZKJw
  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

18 – Hauptkategorie: Kreatives Handeln – Kammblasen

Ja, ich habe den Guinness Buch Rekord im Kammblasen. Wie es dazu kam und warum dieses Ereignis mein weiteres Leben und die Sichtweise auf das Thema Kreativität prägte, erfahren Sie im Podcast mit unserer letzten Hauptkategorie: Kreatives Handeln. Hören Sie, was ein Bierstorming ist und welche Vor- und Nachteile es mit sich bringt.

In der kommenden Folge No. 19 hören Sie, warum Science Fiction und Kreativität so viel miteinander zu tun haben und warum ich auf dem Cover des Podcasts eine Yoda Mütze trage. Vielleicht begeistert Sie der Anblick dieser Mütze derart, dass Sie umgehend den Podcast bei iTunes bewerten wollen. Dies können Sie hier sehr gerne tun:
Podcast Synapsensprung bei iTunes.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 18 erwähnte Links:

  • Aufbauvideo zum Kaleidozyklus:
    www.nils-baeumer.de/kaleidozyklus
  • Video zum Thema „Kreativität braucht Zeit“ https://www.youtube.com/watch?v=jgvx9OfZKJw
  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

17 – Sonderfolge: Kreativitätskiller

Routine ist einer der größten Kreativitätskiller. Aber ist Routine wirklich immer und in allen Bereichen schlecht? Ist es immer von Vorteil durchgehend kreativ zu sein und vor neuen Ideen zu sprudeln. Oder birgt dies auch Gefahren für das eigene Wohlbefinden, die eigene Gesundheit?

Hören Sie in dieser leicht philosophischen Folge, welche Kreativitätskiller es noch gibt und warum es ein tolles Gefühl sein kann, einmal komplette Leere im Kopf zu haben. Eine Folge über Zeitdruck, Urlaub, latente Unzufriedenheit und den Zusammenhängen zwischen diesen Punkten.

In der kommenden Folge No. 18 erzähle ich Ihnen, wie ich zum Thema Kreativität gekommen bin und warum ich den Guinness Rekord im Kammblasen habe. Vielleicht macht Sie der Ausblick auf dieses Ereignis aus meinem Leben so neugierig, dass Sie umgehend den Podcast bei iTunes bewerten wollen. Dies können Sie hier sehr gerne tun:
Podcast Synapsensprung bei iTunes.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 17 erwähnte Links:

  • Video zum Thema „Kreativität braucht Zeit“ https://www.youtube.com/watch?v=jgvx9OfZKJw
  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

16 – Übungsfolge Kopfkino: Busfahren mit Elben

An der Universität Nimwegen wurden Versuche mit einer Video-Brille zur Verbesserung der Kreativität gemacht. Die Brille zeigte den Trägern außergewöhnliche und unrealistische Vorgänge, wie Objekte, die nach oben statt nach unten fielen. Die Nutzer profitierten davon und hatten anschließend kreativere Ideen. Also her damit fürs nächste Meeting. Der kleine Nachteil, die Brille kostet 30.000 Euro. Und ganz ehrlich: eine wesentlich bessere Möglichkeit Ihre Vorstellungskraft zu trainieren, haben Sie ständig auf Ihrem Hals – Ihr ganz persönliches Kopfkino.

Unser Kopfkino ist der entscheidende Stellhebel für die eigene Vorstellungskraft und damit für unsere Kreativität. Es gibt uns die Möglichkeit Bilder im Unterbewusstsein zu verankern und so unsere volle kreative Kapazität zu nutzen.

In der Übungsfolge Kopfkino hören Sie von merkwürdigen Übungen zur Verbesserung Ihrer Vorstellungskraft, zur Steigerung Ihrer Kreativität. Erfahren Sie, warum ich häufig mit Elben und Orks Bus fahre, wie man sich Namen besser merkt, die Einkaufsliste nicht mehr vergisst oder warum es sich lohnt Menschen in farbige Tiere zu verwandeln.

In der kommenden Folge No. 17 wartet die zweite Sonderfolge mit dem Thema Kreativitätskiller auf Sie. Ich freue mich darauf, wenn Sie mich dann wieder hören. Und wenn Sie bis dahin einmal zwei Minuten Zeit haben, dann bewerten Sie bitte den Podcast bei iTunes, damit auch andere Hörer von den Möglichkeiten des eigenen Kopfkinos erfahren.

Möge die Kreativität mit Ihnen sein.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 16 erwähnte Links:

15 – Kopfkino: machen Sie sich kein „P“ für ein „A“ vor

Denken Sie bitte NICHT an einen rosa Elefanten.

Und? Ist er schon torööend durch ihren inneren Gedankenfilm getrampelt? Unser Gehirn liebt Bilder. Wir denken am liebsten in Bildern und können uns Bilder auch am besten im Langzeitgedächtnis verankern (Stichwort Mnemotechniken). Besonders gut gelingt dies, wenn Bilder emotional „aufgeladen“ sind. Dann hat unser Kopfkino die größte kreative Kraft.

Die Podcastfolge 15 zeigt Ihnen, wie unser Kopfkino funktioniert und wie wir es optimal für unsere Problemlösungen, für unser kreatives Potential nutzen können. Dabei geht es nicht allein um die Optik, sondern darum sich ein Bild von seinem Thema zu machen und es anschließend mit allen möglichen Special Effects auszustatten. Nutzen Sie Ihre Gedankenkraft und erschaffen Sie sich 3-D Effekte in Dolby Surround Vertonung. Ergänzen Sie alles mit passenden Gerüchen und haptischen Eindrücken. Schaffen Sie sich Ihren eigenen gedanklichen Blockbuster.

Die Welt entsteht im Kopf – nutzen Sie Ihr Kopfkino und erfahren, warum Sie sich beim Wort Anis kein „P“ für ein „A“ vormachen sollten.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 15 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

14 – Übungsfolge „Bewusst unbewusst denken“ – Gedankenblitz

Sie hatten schon einmal einen Gedankenblitz. Sie kennen diesen Kreativmodus, in dem ihr Unterbewusstsein die tollsten Ideen ganz automatisch nach oben spült und Lösungen wie von alleine erscheinen.

In Übungsfolge No. 14 beschreibe ich Ihnen, wie Sie diesen unbewussten Kreativmodus noch besser für sich nutzen und ihn durch geeignete Stimulationen sogar von Ort und Tätigkeit lösen können.
Richtig eingeübt, können Sie die unbewusste Ideenlieferung dadurch ganz bewusst hervorrufen. Sie können „bewusst unbewusst denken“ und kommen der „Kreativität auf Knopfdruck“ wieder einen Schritt näher.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 14 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.
  • The Awarness Test im Internet bei Youtube:
    https://www.youtube.com/watch?v=Ahg6qcgoay4

13 – Bewusst unbewusst denken: der Weg zum Gedankenblitz

Die Wissenschaft wird sicher noch lange darum streiten, wie die Beziehung zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein genau funktioniert. Vielleicht werden wir dieses Rätsel um das Geheimnis des Bewusstseins nie abschließend lösen. Eines ist aber sicher. Die Kapazität unseres Unterbewusstseins ist um ein vielfaches größer als die unseres Bewusstseins. Unser Unterbewusstsein nimmt ununterbrochen Millionen von Informationen automatisch auf: Bewusst können wir aber nur mit ca. 7 Informationseinheiten gleichzeitig arbeiten, plus minus 2 dieser sogenannten Chunks.

Es wäre also geradezu fahrlässig, wenn wir diese Kapazität unseres Geistes ungenutzt ließen und uns allein auf die bewusste Ideensuche konzentrieren würden. Denn mit der Hilfe unseres Unterbewusstseins ist es möglich sogenannte Geistesblitze hervorzurufen.

Lernen Sie in dieser Podcastfolge Ihrem Unterbewusstsein den nötigen Freiraum zu geben, um mit Hilfe des sogenannten „Default Mode“ Ideen wie von selbst entstehen zu lassen.

Fragen Sie sich Eines vorweg: Wo haben Sie Ideen? Bitte rufen Sie sich kurz ins Gedächtnis, wo Sie regelmäßig oder auch nur ab und zu die Ideenfee küsst.

Sicher kaum in Arbeitsmeetings. Beim Joggen? Unter der Dusche? Beim Autofahren, beim Spazierengehen, kurz vor dem Einschlafen bzw. Aufwachen? Sicher nicken nun einige. Dies alles sind Situationen, in denen wir unserem Bewusstsein eine „Arbeitspause“ gönnen. Unser Unterbewusstsein erhält den Freiraum, Ideen „nach oben“ zu spülen.

Es sind die Situationen für Geistesblitze, für Ideen und Lösungen, die uns wie automatisch, völlig mühelos einfach so einfallen. Und natürlich können wir diese Situationen fördern.

Suchen Sie ganz bewusst Situationen, in denen Zeit und Umgebung passen, um unbewusst arbeiten zu können. Merken Sie sich: „Kreativität ist produktive Faulheit“.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

In Podcastfolge 13 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

12 – Übungsfolge „Kindliches Denken“

Haben Sie ein Meeting schon einmal mit „Backen Schlackern“ gestartet? Sie sollten es tun, wenn Sie auf der Suche nach außergewöhnlichen Ideen sind und dazu Ihre kindlich kreativen Potentiale wecken und nutzen wollen.

Lernen Sie verschiedene Übungen kennen, die Ihr kindliches Denkmuster wieder aktivieren und Ihnen Zugang zu Ihrer angeborenen Kreativität ermöglichen. Natürlich bedeutet dieses Training auch wieder Arbeit für Ihr Gehirn. Aber Sie können sicher sein, dass  beispielsweise „Kindermund tut Kreativität kund“ auch viel Spaß macht.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 12 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

11 – Mit „Kindlichem Denken“ zum kreativen Flow

Kindliches Denken ist schon aus biologischen Gründen durch viel Kreativität geprägt. Es ermöglicht uns bekannte Denkpfade und eingefahrene Ideenmuster zu verlassen und, wie für Kinder typisch, neugierig und offen auf Neues zu reagieren. Dies ist eine Grundvoraussetzung für Kreativität und der Türöffner für Sie in einen Flow – Zustand bei der Ideensuche zu kommen.

Kindliches Denken und Handeln ist oftmals autotelisch geprägt. Kinder spielen um des Spielens willen und nicht um ein Ziel zu erreichen. Wenn Sie diese Art des kreativen Denkens bei sich und Ihrem Team erreichen, öffnet sich die ganze Kraft der Kreativität. Innovative Strukturen und Kulturen werden ermöglicht.

Hören Sie, welche zwei besondere Faktoren das kindliche Denken prägen und warum es so wichtig für uns Erwachsene ist, diese Art des Denkens zu nutzen.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 11 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

10 – Kreatives Trainieren – Hauptkategorie

Starten Sie Ihr kreatives Workout.
Motivation und Bereitschaft die eigene Kreativität zu steigern sind da, Ihr kreatives Grundrauschen ist gestärkt. Jetzt können Sie durchstarten und Ihre kreativen Liegestützen, das „Kreative Trainieren“ in den Alltag einbauen. Denn auch unser Kreativmuskel – unser Gehirn – benötigt Training, um effektiver zu arbeiten.

Steigen Sie ein in ein außergewöhnliches Training, das so gar nichts mit den gewöhnlichen Kreativitätstechniken zu tun hat. Immer nach dem Grundprinzip unseres Gehirns: „Use it or lose it“.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 10 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Schriftbild „Dufter Typ“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/dufter typ+geschenke
  • Schriftbild „Das Schönste an mir bin ich“ in Spiegelschrift in einem Internetshop: http://www.spreadshirt.de/
    Geben Sie zur Suche der Vorlage bitte den Suchbegriff Spiegelschrift ein.

09 – Sonderfolge „Hilfsmittel“ – Kreativität41

In der ersten Sonderfolge „technische Hilfsmittel“ erkläre ich Ihnen die App Kreativität41 und die vier darin enthaltenen Techniken.

Hören Sie, wofür und wie die Techniken ABC-Liste, Kopfkino, Reizwort und Brainstorming41 mit oder ohne App genutzt werden können. Reinhören lohnt sich also auch, wenn Sie Kreativität41 nicht kennen.

Trotzdem ist Kreativität41 das ideale Hilfsmittel zur Ideenfindung für unterwegs. Sollten Sie die App bisher also noch nicht geladen haben, sende ich Ihnen im Gegenzug zu einem Kommentar bei iTunes gerne einen kostenlosen Nutzungscode zu (nur iOS Version).

Ob mit oder ohne Smartphone, viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 9 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives

08 – Übungsfolge: So trainieren Sie Ihren kreativen Mutmuskel

In der Übungsfolge zum Fokusthema „Mut“ lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, innere Grenzen zu überwinden, um Ihre kreative Umsetzungskompetenz zu steigern, den Mutmuskel zu trainieren.

Trauen Sie sich 24 Stunden zum „Gewagt Tag“ zu machen und zu nichts mehr „Nein“ zu sagen? Oder setzten Sie sich beim Brainstorming einmal auf den „Heißen Stuhl“ und boxen Sie mutig Ihre Idee durch. Und wer seinen Ideenmut testen will, der erzählt anderen von seinem verdoppelten Traum.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.Übungsfolge Humor

 

In Podcastfolge 8 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives

07 – Mit Mutkultur aus dem Ideenkeller

Das Ideenmanagement vieler deutscher Unternehmen ähnelt einem gepflegten Weinkeller. Ideen werden eingelagert, alle 14 Tage abgestaubt und einmal im Uhrzeigersinn gedreht, aber nicht geöffnet.

Was wir für die Umsetzung unserer Ideen benötigen, ist der Mut uns nach außen zu öffnen, Scheitern als möglichen Ausgang zu akzeptieren. Nur mit dem Mut der eigenen Mitarbeiter ist es möglich, eine Mutkultur zu etablieren, eingestaubte Ideen aus ihren Flaschen zu befreien.

Erfahren Sie in Folge 7, warum eine Fehlerkultur für innovatives Denken zwar benötigt wird, wir uns aber trotzdem nicht darauf ausrichten sollten, sondern an einer Mutkultur aktiv arbeiten sollten, die eine Balance aus Risiko und Sicherheit ermöglicht.

In der übernächsten Folge No. 9 werde ich gerne Ihre Fragen beantworten. Sollten Sie also ein Thema oder eine Frage zum Thema Kreativität haben, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht per Mail oder im Blog.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

PS. Sie haben noch keine Bewertung bei iTunes zum Podcast abgegeben? Damit unterstützen Sie meine Arbeit und helfen den Podcast weiterhin erfolgreich fortzuführen. Vielen Dank für Ihre Zeit.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 7 erwähnte Links:

www.nils-bäumer.de/podcast
Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich auch die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.

Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, dem Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen: www.nils-bäumer.de/kreatives

06 – Übungsfolge. Anerkennung als Dünger Ihrer Kreativität.

Die Übungsfolge zum Thema „Anerkennung und Wertschätzung“, beschreibt Möglichkeiten seinen Wahrnehmungfokus zu trainieren (positives „priming“). Dadurch stärken wir unseren Wertschätzungsmuskel und fördern unsere Kreativität.

Erleben Sie mit der Übung „Avatar“ einen außergewöhnlichen Tag, der Ihnen die Augen öffnen wird, und nutzen Sie den „Gewagt“ Tipp als ultimativen Ideenturbo für Meetings und Besprechungen.

In Folge No. 9 (also schon in 3 Folgen) werde ich Ihre Fragen und Themen beantworten. Sollten Sie also ein außergewöhnliches Thema oder eine Frage zu Kreativität haben, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 6 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich auch die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, dem Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Link zum gespiegelten T-Shirt „Dufter Typ“ bei Spreadshirt

05 – Wertschätzung: Motor unserer kreativen Wahrnehmung

In Folge No. 5 zum Fokusthema „Anerkennung und Wertschätzung“ erfahren Sie, warum wir ehrliche Wertschätzung für unsere Ideen benötigen, warum Anerkennung unsere Kreativität wie ein Dünger wachsen lässt und warum Lob sowohl nach außen als auch nach innen wirkt.

Dazu erzähle ich Ihnen, warum ich einen gespiegelten „Duften Typ“ auf ein T-Shirt drucken ließ.

In Folge No. 9 (also in 4 Folgen) werde ich Ihre Fragen und Themen beantworten. Sollten Sie also ein außergewöhnliches Thema oder eine Frage zu Kreativität haben, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.

 

In Podcastfolge 5 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich auch die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, dem Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Link zum gespiegelten T-Shirt „Dufter Typ“ bei Spreadshirt

04 – Übungsfolge. So trainieren Sie Ihren Humor.

In der Übungsfolge zum Fokusthema „Spaß und Humor“ stelle ich Ihnen drei Möglichkeiten vor, wie Sie Ihren Humor trainieren und dadurch Ihre Kreativität steigern können.

Die erste Übungsfolge zeigt, wie Sie einen Wickie-Anker setzten, um immer ein Lächeln auf Ihr Gesicht zu zaubern, wie „Rollendenken“ und die eigene Fantasie-Welt zu neuen Ideen führen und warum „Humor-Post Its“ uns den Tag verschönern.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.Übungsfolge Humor

 

In Podcastfolge 4 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives
  • Erwähnte Fachbegriffe:
    Priming, Embodiment

03 – Mit Humor zur kreativen Leichtigkeit

Im Fokusthema „Spaß und Humor“ erfahren Sie, warum es guten und schlechten Stau gibt und warum eine Clownsnase hilft auch den schlechten erträglich zu machen.

Die ganz sicher beste dritte Folge dieses Podcasts deckt auf, warum mich ein nächtlicher Gedankenblitz doch nicht abschließend zu Reichtum und Macht führte.  Und dass Humor für unsere Kreativität wichtig ist, um uns damit die notwendige Leichtigkeit gegenüber Kritik und Rückschlägen zu bewahren.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.Folge 3

 

In Podcastfolge 3 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives

02 – Wenn Ziele nicht zum Ziel führen

Wir werfen einen Blick auf die Hauptkategorie „Kreatives Denken“. Erfahren Sie in Folge No. 2 von Synapsensprung®, warum Ziele für Kreativität hinderlich sein können und warum wir ein kreatives Grundrauschen für unseren Ideenturbo brauchen.

Nutzen Sie drei Fragen, um ein inneres Bild zu gestalten, das einen hohen Gänsehautfaktor hat und bei kommenden Übungen als Energielieferant dient. Unterstützende Unterlagen dazu erhalten Sie im Tu´sletter No. 2.

Viel Spaß beim Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Podcast herunterladen.Folge 2

 

In Podcastfolge 2 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® – erhalten Sie regelmäßig alle 2 Wochen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zum Vortragsredner Nils Bäumer, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives

01 – Die Reise beginnt.

Willkommen bei Synapsensprung®, dem Weckruf für Ihre Kreativität. Dem Podcast für Problemlöser und solche, die es werden wollen.

Die erste Folge  gibt Ihnen einen Überblick über den Aufbau und die kommenden Inhalte des Podcasts. Es ist der Startschuss zu unserem gemeinsamen Projekt, mit dem Ziel Ihr kreatives Potential zu wecken und Ihre Kreativität zu trainieren.

Ich empfehle allen Quereinsteigern die Folge 1 auch nachträglich anzuhören, da dort die Zusammenhänge und der Aufbau der späteren Folgen erklärt werden.

Podcast herunterladen.Podcast_8_1400x1400 geändert

In Podcastfolge 1 erwähnte Links:

  • nils-bäumer.de/podcast
    Mit dem Tu´sletter – den Podcastnews von Synapsensprung® erhalten Sie regelmäßig alle 14 Tagen Informationen zu den Folgen in der Reihenfolge der Erscheinungen und natürlich die eigentliche Tonaufnahme. Wer schneller arbeiten und Folgen überspringen möchte, bekommt nach der Anmeldung ebenfalls Zugang zu den momentan aktuellsten Informationen.
  • Wenn Sie mehr zu mir, meinen Produkten (CD´s, Kreativität41 – die APP zur Ideengenerierung, den Kaleidozyklus zum Podcast, Bücher usw.) erfahren wollen:
    nils-bäumer.de/kreatives