Plastikverpackung vermeiden – OWWO Folge 4

Umweltbewusster einkaufen

OWWO steht für „One Week without“. Durch den bewussten Einsatz kleiner Hilfsmittel und Trigger wird eine Woche lang ein ungewolltes Verhaltensmuster durchbrochen. In der nächsten Woche will ich sehr bewusst einkaufen, um möglichst viel Plastikverpackung zu vermeiden.

Sicher kennt ihr auch die Bilder von mit Plastikmüll verschmutzten Meeren und Flüssen. Jedesmal, wenn ich wieder einen Bericht darüber lese oder sehe, denke ich mir, dass wir doch mehr tun sollten, um Müll zu vermeiden. Dennoch erwische ich mich beim Auspacken meiner Einkäufe immer wieder dabei, vorher eben nicht darauf geachtet zu haben, wie ein Produkt verpackt ist. Und der Plastikmüll stapelt sich schon bei mir in der Küche. Dies will ich eine Woche lang ganz bewusst ändern und dieses Verhaltensmuster durchbrechen.

Wie in Folge 3 werde ich mir dafür ein „Save the Planet“ Tattoo für eine Woche auf den Arm kleben. Zusätzlich will ich aber vor allem die App ReplacePlastik vom Verein „Küste gegen Plastik“  nutzen. Mit Hilfe der App, kann jeder Nutzer Produkte direkt beim Einkauf markieren, die seiner Meinung nach zu viel Plastik verwenden. Alle Meldungen werden gesammelt und bei ausreichend Stimmen an den Hersteller weitergeleitet. Dadurch bekommt der normale Käufer eine Stimme, die bis zum Hersteller durchdringen kann. Ich finde eine geniale Idee und hoffe, dass ich mich eine Woche lang strikt daran orientieren werde und natürlich auch danach noch nutze.

Mehr zur App und der Idee dahinter findest du unter: https://www.kueste-gegen-plastik.de
Direkt zur App geht es bei GooglePlay oder iTunes.

Wenn du auch eine OWWO-Herausforderung annehmen willst, dann schildere dein Verhaltensmuster, das du gerne durchbrechen willst, um dein Leben aktiv zu ändern.  Ich freue mich auf deine Nachricht. Hier, bei YouTube, Facebook oder per Mail.

Kreativität agiert – sein Leben bewusst steuern.
Der Experte und professionelle Redner für Kreativität Nils Bäumer erklärt unter dem Stichwort OWWO, wie er Verhaltensmuster verändert, die nur noch bestehen, weil er sie gefühlt schon immer so gemacht hat. Durch die bewusste Lenkung unserer Aufmerksamkeit auf automatisierte Auslöser können wir ungewollte Handlungen besser steuern, ändern und unser Leben verbessern.